Geschichte

Das heutige Madel’s Restaurant Cafe Bar ist der alte Petershagener Dorfkrug. Dieser wurde bereits 1375 erstmals urkundlich erwähnt und stand nur wenige Meter vom heutigen Restaurant entfernt. Hier wurden die Pferde gewechselt, bevor es über die Furt (das Fredersdorfer Fließ) weiter nach Stettin ging.

Der alte Dorfkrug wurde im 30jährigen Krieg zerstört. 1836 wurde er an dem heutigen Standort durch den „Kröger“ Madel wieder aufgebaut und weit über hundert Jahre betrieben. 1903 erhielt der Gasthof den Saalanbau, 1927 die Veranda.

Der „Kröger“ hatte Stil – im Sonntagsanzug im Garten beim Schach. Viele kennen ihn noch, den alten Wirt des Dorfkrugs, Hans Madel.

Im Jahr 2007 erwarb die Familie Herzog-Wichert den Dorfkrug, nach einer aufwändigen und denkmalgetreuen Renovierung beherbergt er nun das Madel’s Restaurant Cafe Bar.